Mentaltraining
(Istockphoto)

Druck am Arbeitsplatz: Wie kann Mentaltraining helfen?

Was haben der Gedanke an unser Lieblingsessen und Mentaltraining miteinander zu tun? Mehr als man denkt, denn beide sind eine Art Kopfkino, das bei uns eine Reaktion auslöst: Beim Lieblingsessen läuft uns das Wasser im Mund zusammen, das Mentaltraining hilft, passend auf Druck zu reagieren.

Mentaltraining am Arbeitsplatz

Mentaltraining will gelernt sein und ist besonders im beruflichen Umfeld sinnvoll. Möchten Sie mehr wissen? Wir unterstützen Sie und Ihre Mitarbeitenden dabei, die Techniken des Mentaltrainings zu erlernen und zu trainieren. www.vivit.ch


Mentaltraining umfasst eine Vielzahl psychologischer Methoden, mit denen die kognitiven Fähigkeiten, die Belastbarkeit oder das Selbstvertrauen eines Menschen gefördert und gesteigert werden können. Ziel ist es, mentale Stärke zu erlangen, also mit Druck, herausfordernden Situationen und Misserfolgen besser umgehen zu können. Das grundlegende Prinzip ist das Training: Werden gezielt und regelmässig Reize auf mentaler Ebene gesetzt, sind die Effekte auch auf körperlicher und emotionaler Ebene wirksam und spürbar. Mentaltraining funktioniert also nicht von heute auf morgen. Doch mittel- und längerfristig lohnt sich der Aufwand umso mehr.

Mentaltraining: Wie funktioniert das eigentlich?

Mentaltraining baut darauf auf, dass unser Gehirn nicht zwischen realen und imaginären Situationen unterscheidet. Das ist der Grund, warum uns beim Gedanken an unser Lieblingsessen das Wasser im Mund zusammenläuft oder warum es uns die Nackenhaare aufstellt, wenn wir uns vorstellen, durch ein dunkles Fenster beobachtet zu werden. So können wir unser Verhalten und die daraus resultierenden Emotionen in herausfordernden, bedrohlichen oder anstrengenden Situationen so lange in unserer Vorstellung trainieren, bis sich die gewünschte Reaktion darauf auch im realen Leben einstellt.

Der Blick in die Trickkiste

Die Auswahl an Methoden und Techniken des Mentaltrainings ist gross. Hier eine kleine Auswahl.

Ankertechnik

Bei der Ankertechnik geht es darum, einen positiven inneren Gefühlszustand mit einem «Anker» gewissermassen im Hirn festzumachen. Beim Anker kann es sich um ein Wort oder eine Geste handeln, aber auch um ein Musikstück, eine Farbe oder einen Ort. Beim Mentaltraining holt man nun innerlich dieses positive Gefühl zurück und verbindet es bewusst mit einem passenden Anker. Sitzt dieser fest genug, funktionieren die neuronalen Verbindungen in beide Richtungen: Jetzt löst der Anker das Gefühl aus.

Visualisierung

Als Visualisierung bezeichnet man die Fähigkeit, sich etwas genau so vorzustellen, wie man es gerne hätte. Im Mentaltraining funktioniert die Methode nach dem Prinzip der selbsterfüllenden Prophezeiung: was ich mir vorstelle, wird auch tatsächlich passieren. Viele Menschen praktizieren unbewusst Visualisierung, allerdings in negativem Sinne: sie stellen sich vor, wie sie an einem Vorstellungsgespräch in Schweiss ausbrechen oder während der Präsentation ins Stottern geraten – und allzuoft passiert das dann auch. Ziel ist jedoch, diesen Effekt im positiven Sinne und kontrolliert zu nutzen.

Trashbox

Mentaltraining kommt nicht nur in der Vorbereitung zum Einsatz, sondern kann auch angewendet werden, während Leistung erbracht wird. Eine wichtige Übung besteht darin, negative Gedanken, die nach einem Misserfolg oder einem Fehltritt auftauchen können, schnell wegzustecken und sich auf den Moment zu konzentrieren. Dazu kennt das Mentaltraining verschiedene Methoden, etwa die positive Umformulierung dieser Gedanken, aber auch die «Trashbox», eine Art mentalen Abfalleimer, in dem man einen negativen Gedanken schnell verstauen kann. Bei Bedarf kann man ihn später wieder hervorholen. Hauptsache, die Konzentration im Moment bleibt hoch.

  • Newsletter abonnieren

    Profitieren Sie von unserem monatlichen Newsletter zu den Themen Gesundheit, Fitness, Ernährung, Prämien sparen und mehr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*