Wie viel kostet eine Herzoperation?

Herzoperationen sind eine oft komplexe und teure Angelegenheit. Eine Bypass-Operation kostet ungefähr CHF 50‘000 und eine Herztransplantation weit über CHF 100‘000.

Herzoperationen sind in unserer Zeit nichts aussergewöhnliches mehr. In der Regel handelt es sich jedoch um komplexe und daher um entsprechend teure Eingriffe an einem lebenswichtigen Organ. Seit Januar 2012 rechnen die Schweizer Spitäler mit Fallpauschalen ab. Ein Blick auf die entsprechende Übersicht ermöglicht eine (pauschale) Übersicht über die Kosten.

Verhältnismässig „günstig“ fällt eine Herzkatheteroperation aus. Hier fallen je nach Spital Kosten in der Grössenordnung von CHF 4‘000 bis 16‘000 an. Bei einer koronaren Bypass-Operation muss mit Kosten um CHF 40‘000 gerechnet werden und eine Aortenklappen-Operation am offenen Herzen kostet zwischen CHF 44‘000 und 50‘000. Mit Abstand am teuersten sind Herztransplantationen, die lediglich an bestimmten Spitälern durchgeführt werden. Hier muss mit Kosten von rund CHF 144‘000 gerechnet werden; ein zwar immenser Betrag – der aber letztlich ein Menschenleben rettet.

Die oben genannten Zahlen bilden aber nur die minimalste Kostenvariante ab. Es handelt sich um Fälle, die ohne jegliche Komplikationen verlaufen und wo keine relevanten Nebenerkrankungen vorliegen, die erschwerend hinzukommen. Müssen zum Beispiel allfällige Intensiv-Aufenthalte berücksichtigt werden, können die Kosten massiv höher ausfallen.

Diesen Beitrag bewerten.

Ein Kommentar zu “Wie viel kostet eine Herzoperation?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*