Was erwartet Schülerinnen und Schüler am CSS Zukunftstag 2018?

Was erwartet Schülerinnen und Schüler am CSS Zukunftstag 2018?

Jedes Jahr wird er freudig erwartet: der Zukunftstag. Von unseren Mitarbeitenden liebevoll umbenannt in den „Schnipo-Tag“, beleben am Zukunftstag neugierige Kinder die Gänge der CSS. Doch worum geht es und was bieten wir unseren jungen Gästen an diesem Tag?

Was ist das Ziel des Nationalen Zukunftstags?

Der Nationale Zukunftstag sieht vor, dass Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klasse die Seiten wechseln und geschlechter-untypische Arbeitsfelder kennenlernen. So werden die Kinder dazu animiert, ihre Berufswahl losgelöst von starren Geschlechterbildern zu treffen.

Wer kann am Zukunftstag der CSS teilnehmen?

Der Zukunftstag der CSS steht Kindern offen, die von einer CSS Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter eingeladen werden. Nicht nur die eigenen Kinder können die CSS kennenlernen. Auch Nichten und Neffen oder Kinder aus der Verwandtschaft oder dem Bekanntenkreis sind herzlich willkommen.

Wie sieht der Zukunftstag bei der CSS aus?

Eine Lehre bei der CSS?

Abonnieren Sie unser Job-Mail – wir informieren über offene Lehrstellen.
Am Zukunftstag gewähren wir den Schülerinnen und Schülern Einblick in den Berufsalltag und setzen in einem spielerischen Rahmen erste Impulse für die Berufswahl. Am Morgen machen die Kinder eine spannende Schnitzeljagd durch das CSS Gebäude. An mehreren Posten lösen sie Rätsel und lernen so verschiedene Berufe bei der CSS kennen.

Nach dem Znüni stellen vier aktuelle Lernende der CSS ihre Lehrberufe vor. Die Lernenden aus den Lehrberufen KV, Informatik, Kundendialog und Polygraf/in erzählen den Schülerinnen und Schülern anhand von mitgebrachten Objekten von ihrem Alltag. Der Lernende im Bereich Kundendialog zeigt z.B. seinen Kopfhörer, den er am Telefon mit Kundinnen und Kunden der CSS benutzt. Die KV-Lernende erklärt anhand eines Geldtopfs, wie eine Versicherung funktioniert.

Nach dem Mittagessen unterstützen die Kinder ihre Begleitpersonen (Eltern, Götti/Gotte etc.) am Arbeitsplatz. In der Informatik erhalten sie eine Einführung ins Programmieren mit „Scratch 2.0″. So programmieren sie einfache Animationen, passen die Bewegungen und die Geschwindigkeiten an und kreieren Geräusche.

So sah der Zukunftstag 2017 aus. Insgesamt haben 50 Kinder in Luzern teilgenommen und rund 20 weitere an unseren anderen Standorten. Am Zukunftstag haben sie viele neue Berufswege entdeckt – nun sind wir gespannt, welchen Weg unsere Gäste einschlagen werden.

Starten Sie Ihre Karriere bei der CSS

Interessiert an einer spannenden Grundausbildung bei einem modernen Unternehmen?

Berufsbildung bei der CSS

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*