CSS Magazin 4/2012 – Tipps für die kalten Tage – wie bleibe ich gesund?

Liebe Leserin, lieber Leser

Es gibt sie sicher: die Menschen, die sich auf die kommenden kalten Tage freuen. Ein prächtiger Wintertag kann ja auch wirklich reizvoll sein. Das muss sogar ich zugeben, der dem Winter mässig viel abgewinnen kann. Doch Hand aufs Herz: Wer sehnt sich insgeheim nicht bereits jetzt schon wieder nach mehr Sonne und Wärme?

Umso wichtiger ist es, sich in den grauen und oft nassen Monaten immer wieder etwas Gutes zu tun. Auf den kommenden Seiten gibt die CSS zahlreiche Tipps, die mithelfen, das Winterhalbjahr fit und gesund zu überstehen. So kann ein warmes Bad nach einem anstrengenden Arbeitstag Wunder wirken. Und die regelmässige Sportstunde im Freien ist mit etwas Überwindung und dank der richtigen Kleiderwahl auch im Winter durchaus lustvoll; und ganz schön gesund. Wir haben es also selbst in der Hand, aus dem Arbeits- und Stubenhockeralltag auszubrechen.

Meine Erfahrungen damit sind jedenfalls fast durchwegs positiv – und die letzte Grippe ereilte mich vor geschätzten 30 Jahren.

Roland Hügi
Chefredaktor

Diesen Beitrag bewerten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*