(Getty / kupicoo)

Ziehen Sie Krankenkassenprämien und Gesundheitskosten von den Steuern ab

Alle Jahre wieder – die Steuererklärung muss ausgefüllt werden. Eine gute Vorbereitung kann Aufwand und Ärger begrenzen. Wir zeigen wie Sie Gesundheitskosten bei den Steuern abziehen können und welche Unterlagen für die Steuererklärung wichtig sind.

So kann ich die Gesundheitskosten abziehen

Nicht nur die Prämien der Grundversicherung sowie von Zusatz-, Lebens-, Unfall- und Rentenversicherungen können steuerlich geltend gemacht werden. Auch die selbst getragenen Krankheitskosten sind in den meisten Kantonen absetzbar, sofern sie einen bestimmten Selbstbehalt übersteigen. Die Höhe der abziehbaren Kosten sind kantonal unterschiedlich geregelt. Die CSS stellt Ihren Versicherten auf Wunsch eine Bestätigung aus, die alle steuerrelevanten Gesundheitskosten enthält.

Mit myCSS ist der Steuerauszug immer verfügbar

Mit myCSS haben Sie keine Wartezeit. Die Steuerbestätigung steht Ihnen automatisch ab Anfang Januar als Download zur Verfügung.  So haben Sie jeweils pünktlich zur „Steuersaison“ Zugriff auf Ihre aktuellen Dokumente.

Jetzt für myCSS registrieren

Haben Sie bereits letztes Jahr einen Steuerauszug bestellt?

Eine neue Bestellung ist nicht notwendig. Sie werden automatisch ca. Ende Januar einen aktuellen Auszug erhalten.
Steuerbestätigung bestellen 

Diese Unterlagen sind für die Steuererklärung notwendig

  • Lohnausweis
  • Bank- oder Post-Kontoauszug
  • Belege zu den Wertschriften
  • Zusammenstellung der Berufsauslagen
  • Quittungen der Kinderkrippe
  • Belege für Weiterbildungskosten
  • Einzahlungen in die Säule 3a
  • Spendenbelege
  • Belege über Schulden
  • Besondere Einzahlungen in die 2. Säule (Pensionskasse BVG)
  • Dokumente zur eigenen Liegenschaft
  • Newsletter abonnieren

    Profitieren Sie von unserem monatlichen Newsletter zu den Themen Gesundheit, Fitness, Ernährung, Prämien sparen und mehr.

4 Kommentare zu “Ziehen Sie Krankenkassenprämien und Gesundheitskosten von den Steuern ab

    1. Guten Tag Roberto
      Vielen Dank für Ihren Kommentar.
      Wie und wo Sie ihre Gesundheitskosten geltend machen können, ist je nach Kanton unterschiedlich. In den meisten Fällen finden Sie dies unter dem Punkt Versicherungsprämie (Lebens-, Renten-, oder Unfallversicherung). Bei detaillierten Fragen wenden Sie sich am besten an Ihr Steueramt.

      Freundliche Grüsse aus Luzern
      Ihre CSS Versicherung
      Matthias Schmid

  1. guten Tag, welche Möglichkeiten habe ich meine Gesundheitskosten geltend zu machen. Da ich Deutscher bin, zahle ich monatlich Quellensteuer und mache daher auch keine Steuererklärung.
    Mit freundlichem Gruß
    Manfred Gordon

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*