( Fotolia / drubig-photo )

Pollen: Wichtige Tipps für Allergiker

Sie fliegen wieder – die Pollen. Niesattacken, Fliesschnupfen, tränende Augen sind typische Symptome und beeinflussen unsere Lebensqualität. Diese Tipps helfen, damit die Pollen fast keine Chance haben:

Pollenflug

Informieren Sie sich über die aktuelle Pollenflug-Situation in Ihrer Region bei Meteo Schweiz oder mit der App des Allergiezentrums Schweiz.

Hygiene & Schlaf

Am meisten Pollen haben wir in den Haaren. Gehen Sie somit vor dem Schlafen duschen und waschen Sie sich die Haare. Wechseln Sie die Bettwäsche häufig und kaufen Sie sich zumindest für das Schlafzimmer einen Luftreiniger oder Pollengitter für die Fenster.

Kleider

Trocknen Sie Ihre Wäsche nicht im Freien. Die Pollen haften gerne an der feuchten Wäsche. Deponieren Sie getragene Kleider nicht im Schlafzimmer.

Lüften

Lüften Sie nur kurz bei geringer Pollenbelastung. Idealerweise zwischen 06.00 und 08.00 Uhr sowie 19.00 und 24.00 Uhr oder nach langen Regenphasen. Montieren Sie Pollengitter an den Fenstern oder kaufen Sie einen Luftreiniger.

Putzen

Putzen Sie Ihre Wohnung so oft wie möglich (mehrmals die Woche), vermeiden Sie Staubfänger wie Teppiche und Polstermöbel. Achten Sie auf einen Staubsauger mit Hepafilter und überlassen Sie nach Möglichkeit das Staubsaugen einem Nicht-Allergiker.

Wohnungswahl

Mieten oder kaufen Sie wenn möglich Ihre Wohnung nicht in unmittelbarer Nähe der allergieauslösenden Pflanzen.

Medicine 2.0

Medicine 2.0 BannerWas hilft gegen Heuschnupfen?
Laden Sie hier die Gesundheits-App der CSS mit vielen Tipps herunter.

App Store Android

Sport

Durch die körperliche Aktivität atmen Sie tiefer ein und nehmen somit mehr Pollen auf. Verlegen Sie Ihre sportlichen Aktivitäten bei starkem Pollenflug in die Halle oder nutzen Sie die Zeit nach einem Regenschauer.

Ernährung

Viele Heuschnupfenpatienten neigen zu Kreuzallergien, d.h. sie reagieren auch auf bestimmte Nahrungsmittel empfindlich. Z.B. können Nüsse, Früchte, Rüebli, Sellerie, Tomaten in Kombination mit bestimmten Pollenallergien zusätzliche Symptome auslösen. Eine Kreuzallergie kann ein Arzt abklären.

Unterwegs

Tragen Sie unbedingt eine Sonnenbrille und beschränken Sie Ihren Aufenthalt im Freien auf ein Minimum. Schliessen Sie während der Fahrt mit dem Auto die Fenster und lassen Sie sich einen Pollenfilter einbauen.

Ferien

Stimmen Sie Ihre Ferien auf den Pollenflug ab und reisen Sie in der Allergiezeit ans Meer, in Wüstengebiete oder in Hochgebirgslagen.

Ausflugstipps

Gehen Sie mal einen ganzen Tag in ein Hallenbad und geniessen Sie Sauna und Dampfbäder. Einige Stunden ohne Symptome wirken sehr entspannend.

Unser Tipp: Als CSS Versicherte profitieren Sie mit CSS Exklusiv von bis zu 20% Reduktion auf den Eintrittspreis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*