Schlafen Sie gut?

Chronische Schlafstörungen sind nicht nur zermürbend. Sie können auch ernsthafte gesundheitliche Folgen haben. Hier kann eine Online-Schlaftherapie helfen.

Schlafprobleme sind zwar weit verbreitet. Zum Glück leidet aber nur ein kleiner Prozentsatz der Betroffenen an einer behandlungsbedürftigen Schlafstörung (Insomnie). Je länger jedoch eine solche Insomnie schon dauert und je älter ein Patient ist, desto grösser ist die Gefahr, dass sie chronisch wird.

Schlaftstörungen können Krankheiten auslösen

Darüber hinaus kann eine schwere Schlafstörung weitere Krankheiten auslösen oder bestehende Krankheiten verstärken, wie etwa Diabetes, Depressionen, Übergewicht oder Bluthochdruck. So besteht zum Beispiel bei einer Insomnie ein zweimal höheres Risiko, an einer Depression zu erkranken. Weitere Folgen von chronischen Schlafproblemen sind Arbeitsabsenzen und eine gesteigerte Unfallhäufigkeit. Studien zeigen, dass die Selbstheilungsrate bei einer schweren Insomnie bei lediglich 25 Prozent liegt. Wer also einmal an einer chronischen Schlafstörung leidet, findet nur mit Mühe ohne Hilfe zu einem normalen Schlafverhalten zurück.

Zusammenarbeit mit Schlafklinik

Was bereits in den Niederlanden Erfolge verzeichnen konnte, wird nun auch von der CSS unterstützt: Online-Schlaftherapie. Möglich wird dies dank der Zusammenarbeit mit der Klinik für Schlafmedizin (KSM) in Luzern und Bad Zurzach. «Mit der Online-Schlaftherapie wollen wir keine zusätzlichen Leistungen und damit Kosten generieren», sagt Gabriella Chiesa Tanner vom Versorgungsmanagement der CSS. Vielmehr gehe es darum, eine günstigere und nachhaltige Alternative zu der klassischen Therapie vor Ort anzubieten, die bei schweren Schlafstörungen bereits heute von den Krankenversicherungen übernommen wird. Zudem bestünden klare Aufnahmekriterien. «Diese stellen sicher, dass ausschliesslich Personen mit anhaltenden Schlafproblemen in die Online-Therapie aufgenommen werden. In dieser werden die Patientinnen und Patienten von Therapeuten der Klinik betreut und auf ihrem Weg zurück zu einem gesunden Schlaf begleitet. Die Kosten dafür werden von der CSS übernommen.

2 Kommentare zu “Schlafen Sie gut?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*