Fussreflexzonen Massage: Entspannung für den ganzen Körper
(Gettyimages)

Fussreflexzonen Massage: Entspannung für den ganzen Körper

Die wohltuende Wirkung der Fussreflexzonen-Massage basiert auf einer Annahme der traditionellen chinesischen Medizin: Jedes Organ ist durch Reflexbahnen mit den Füssen verbunden und kann mit einer Massage gezielt beeinflusst werden.

Fussreflexzonenmassage in der Therapie

Eine Fussreflexzonenmassage kann aktivieren oder entspannen. Um spezielle gesundheitliche Probleme zu lösen empfiehlt es sich, bei einem ausgebildeten Therapeuten in Behandlung zu gehen.
Auch wenn es keinerlei wissenschaftliche Belege für die Existenz solcher Verbindungen gibt – Fussmassagen entspannen und fördern unumstritten die Durchblutung und helfen vielen Patienten auch zur Schmerzlinderung. Der Druck auf einen bestimmten Punkt am Fuss soll zum Beispiel die Durchblutung im Darm anregen.

 

Die Fussreflexzonen

 

Sieben Schritte zur einfachen Reflexzonenmassage:

Dann wird Fussrelexzonenmassage nicht empfohlen:

    • Akute Entzündungen
    • Fieber
    • Neurologische Krankheiten, wie zum Beispiel Epilepsie
    • Psychosen
    • Aneurysmen

1. Fusssohlen zum Einstieg regelmässig mit beiden Händen streichen.

2. Fussgelenke strecken und lockern, so dass der Fuss sich vollkommen entspannen kann.

3. Füsse kräftig durchkneten. Die Füsse sollten schön warm sein für die Reflexzonenmassage.

4. Auf die Reflexzone Druck aufbauen, für ca. 5-30 Sekunden halten und wieder lösen.

Weitere Methoden für entspannte Füsse

  • Warmes Fussbad zum entspannen
  • Eisbad/Kneippen um zu durchbluten
  • Tennisballmassage um verhärtete Stellen zu durchbluten
  • Igelballmassage um allgemein zu durchbluten und den Stoffwechsel anzuregen

5. Schmerzhafte Stellen ruhig ausgiebig bearbeiten, zwischendurch aber auch grossflächig um die Stelle herumstreichen. Abwechslung in den Massagegriffen vermeidet zu intensive Schmerzen.

6. Ein gewisser schmerzhafter Druck darf sein, er sollte nur im gut ertragbaren Bereich sein. Dieser Bereich ist von Person zu Person unterschiedlich, deshalb sollte man sehr aufmerksam bei der Sache sein.

7. Bei wenig Zeit lieber wenige Reflexzonen ergiebig massieren, als viele Reflexzonen nur kurz anzuregen.

4 Kommentare zu “Fussreflexzonen Massage: Entspannung für den ganzen Körper

  1. Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,
    auf der CSS Webseite https://blog.css.ch/de/gesundheit/fussreflexzonen-massage-entspannung-fuer-den-ganzen-koerper/
    steht quasi abschliessen „Der Druck auf einen bestimmten Punkt am Fuss regt zum Beispiel die Durchblutung im Darm an.“
    Bitte geben Sie mir eine entsprechende Quelle an und welchen Teil des Darms gemeint ist. Es wird hier ganz klar ausgedrückt, dass diese Aussage auch zum unumstrittenen Teil gehört, denn es folg direkt nach „Fussmassagen entspannen und fördern unumstritten die Durchblutung und helfen vielen Patienten auch zur Schmerzlinderung. “
    Mit besten Grüssen
    R. Prétôt

    1. Guten Tag Herr Prétôt

      Vielen Dank für Ihren Kommentar.
      Dass eine Massage im Fuss die Durchblutung anregt, finden wir unumstritten. Dasselbe gilt so nicht für den Darm.
      Über die Auswirkung Fussreflexzonenmassage auf die Organe schreiben wir gleich am Anfang des Blogs, dass diese Verbindungen nicht wissenschaftlich belegt sind.

      Freundliche Grüsse
      Marlen Stalder

      1. Vielen Dank für die rasche Antwort.
        Stimmt beides, verfelt leder den Zusammenhang. Sind Sie also der Meinung, des Satz „Der Druck auf einen bestimmten Punkt am Fuss regt zum Beispiel die Durchblutung im Darm an.“ sollte vor dem unumstritten stehen, stat danach? Die momentane Gliederung suggeriert, dass diese Aussage unumstritten ist. Bitte ändern und gleich zu „soll die Durchblutung im Darm anregen“ schreiben, damit klarer wird, dass sich das auf die vorwissenschaftliche Vorstellung bezieht und nicht zum unumstrittenen Teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*