(T. Wejkszo / Fotolia.com)

Alkohol: Wie viel ist zu viel?

Es gibt immer einen Grund, Alkohol zu trinken: Das Feierabend-Bier, das Cüpli zur Feier des Tages, die ein, zwei Gläser Wein in gemütlicher Runde….Doch sind diese Gläser schon zu viel? Und wie kann der Alkoholkonsum reduziert werden?

Was Sie über Alkohol wissen sollten?

In der Schweiz leben nach Schätzungen ca. 300‘000 alkoholabhängige Menschen und jährlich sterben 1‘600 Personen im Alter von 15-74 Jahren an den Folgen des Alkoholkonsum. Zeit die Bevölkerung zu sensibilisieren: Noch bis 2017 läuft die neue Alkoholpräventionskampagne des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Unter anderem stellt das BAG ein witziges Quiz zur Verfügung. In diesem wird auf anschauliche Weise gezeigt, wohin ein übermässiger Alkoholkonsum führen kann. Das Quiz stillt den Wissensdurst rund um das Thema Alkohol und vermittelt vertiefte Informationen.
Auf jeden Fall lohnenswert. www.alcohol-facts.ch

Männer dürfen mehr als Frauen

Je mehr und je öfter man Alkohol trinkt, desto grösser ist das Risiko, dass man sich oder andere mit seinem Konsum schädigt. Frauen vertragen Alkohol weniger gut, weil sie meistens leichter sind, ihr Körper weniger Wasser enthält und ihr Stoffwechsel den Alkohol weniger gut vertragen. Als Faustregel gilt:

  • Männer:  nicht mehr als zwei bis maximal drei Gläser pro Tag
  • Frauen:  nicht mehr als 1 bis maximal 2 Gläser pro Tag

Und jede Woche wird empfohlen mehrere Tage auf Alkohol zu verzichten.

Möchten Sie Ihren Alkoholkonsum reduzieren oder sogar ganz damit aufhören?

Das Schweizerische Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung bietet im Rahmen einer Studie einen auf bewährten therapeutischen Ansätzen aufbauenden, sechswöchigen Online Kurs zur Reduktion des Alkoholkonsums an – kostenlos, anonym und zeitlich unabhängig.
Machen Sie den ersten Schritt! www.takecareofyou.ch

  • Newsletter abonnieren

    Profitieren Sie von unserem monatlichen Newsletter zu den Themen Gesundheit, Fitness, Ernährung, Prämien sparen und mehr.

2 Kommentare zu “Alkohol: Wie viel ist zu viel?

  1. Hallo,

    ich habe wohl in meinem Leben sehr viel Alkohol getrunken. Irgendwann habe gemerkt, dass Alkohol eine sehr große Rolle in meinem Leben spielt.
    Da Alkohol auch eine Droge ist, würde ich dann auch abhängig.
    Seit 17 Jahren trinke ich nun keinen Alkohol mehr und vermisse auch nichts.
    Daher sollte sich jeder überlegen, ob er legale Drogen, wie Alkohol, wirklich zum leben braucht.
    Unter http://www.forum-alkoholiker.de/selbsthilfe-forum.html kann man sehen, wie es heute alkoholkranken Mensch geht.

    1. Guten Tag Karsten

      Vielen Dank für Ihren offenen Beitrag. Super, haben Sie den schwierigen Schritt weg vom Alkohol geschafft. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.
      Freundliche Grüsse
      Ihre CSS Versicherung
      Karin Bucher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*