(fotolia / photocrew)

Zitronenwasser vor dem Frühstück wirkt Wunder

Gesund leben ist manchmal anstrengend: regelmässig Sport, ausgewogene Ernährung, viel Schlaf usw. Wir haben für Sie einen einfachen Tipp für den perfekten Start in einen gesunden Tag:

Wenig Aufwand – Zitronenwasser ist schnell zubereitet

  • Wasser kochen und leicht auskühlen lassen
  • ½ Zitrone auspressen
  • 2.5 dl lauwarmes Wasser mit Zitrone mischen, bei Bedarf etwas Honig oder Stevia dazugeben
  • Am besten direkt am Morgen nach dem Aufstehen trinken

«Das Zitronenwasser darf nicht zu heiss zubereitet werden, da sonst wertvolle Vitalstoffe verloren gehen.»

Grosse Wirkung – Zitronenwasser ist das Gesundheitswunder

Ein Glas warmes Zitronenwasser auf nüchternen Magen, vollbringt Wunder für Ihren Körper. Es pusht das Immunsystem, wirkt basisch, fördert die Verdauung, regt das Gehirn an und ist der pure Kick fürs Wohlbefinden. Den Tag mit einer Extraportion Vitamin C beginnen, kann doch nicht schlecht sein!

  • Vitamin C – Stärkung der Abwehrkräfte

    Zitronen enthalten reichlich Vitamin C. So wirkt Zitronenwasser antibakteriell und entzündungshemmend und unterstützt den Körper bei der Infektionsabwehr.
  • Für eine bessere Verdauung
    Warmes Zitronenwasser hilft dem Magen die Nahrung aufzuspalten und regt zudem die Bildung von Galle in der Leber an. Die Verdauung wird sanft reguliert und die Zitrone kann sowohl gegen Verstopfung als auch Durchfall helfen.
  • Nieren reinigen und Gelenke schützen
    Zitronensaft liefert sehr viel Citrat – welches Nieren- bzw. Gallensteine auflösen und der Neubildung vorbeugen kann. Auch Schmerzen in Gelenken und Muskeln werden verringert, da Zitronenwasser Härnsäurekristalle auflöst, bevor sie die Gelenke angreifen.
  • Entgiften
    Zitronenwasser wirkt leicht entwässernd (diuretisch) und hilft bei der Ausscheidung von Schad- und Giftstoffen mit dem Urin.

    Persönliche Erfahrung

    Seit 4 Woche nehme ich warmes Zitronenwasser und bin begeistert. Ich trotzte erfolgreich den Grippeviren, welche meinen Partner und meine kleinen Kinder ans Bett gefesselt haben. Vielleicht war’s auch nur Zufall – aber auf jeden Fall starte ich weiterhin mit warmen Zitronenwasser und viel Energie in den Tag.
  • Den Körper entsäuern

    Kaum zu glauben, sie schmeckt so sauer und trotzdem wirkt die Zitrone basisch. Die Säure wird schnell im Körper abgebaut, übrig bleiben die basischen Mineralien. Mit dem Zitronenwasser holt man sich also einen guten Ausgleich, wenn man am Tag zuvor viel Fleisch zu sich genommen hat oder durch andere Lebensmittel und Genussstoffe übersäuert ist.
  • Krebshemmend
    Krebszellen wachsen nur in einer sauren Umgebung. Der sehr basische Zitronensaft hat somit krebshemmende Eigenschaften.
  • Zitronenwasser hydriert

    Zitronenwasser versorgt den Organismus mit lebenswichtiger Flüssigkeit und Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium, Magnesium sowie Spuren von Eisen und Vitamin A.
  • Der Energie-Kick
    Zitronensaft gibt Ihnen sofort Energie und sorgt für den perfekten Start in den Tag – gute Laune inklusive!
  • Zitronenwasser als Sportdrink
    Nach einem anstrengenden Workout wirkt warmes Zitronenwasser wie ein elektrolytischer Sportdrink, der den Salzhaushalt wieder herstellt und herrlich erfrischt.
  • Schöne Haut
    Zitronenwasser hilft die Haut von innen mit Flüssigkeit zu versorgen. Viel Vitamin C und andere Antioxidantien bringen Ihren Teint zum Strahlen und sorgen für viel Elastizität. Übrigens kann Zitronenwasser auch äusserlich zur Hautpflege eingesetzt werden – als Gesichtswasser bekämpft es Bakterien und strafft das Bindegewerbe.
  • Gesundes Gewicht
    Durch die verdauungsfördernde, entsäuernde und entgiftende Wirkung von Zitronenwasser erleichtert das Zitronenwasser das natürliche Abnehmen und ist wohl die einfachste Unterstützung beim Weg zum Idealgewicht. Zitronen sind als natürlicher Appetitzügler bekannt.
  • Für geistige Klarheit und mehr Fokus
    Die hohen Magnesium- und Kaliumwerte wirken auf die Gesundheit von Gehirn und Nerven. Zitronenwasser hilft sich zu konzentrieren und fokussieren und kann sogar nützlich sein bei der Bekämpfung von Depressionen, Angst und Stress. Somit das ideale Getränk für Schüler, Studenten und Menschen mit stressigen Alltagssituationen.
  • Erfrischt den Atem

    Zitronensaft erfrischt den Atem, bekämpft Bakterien im Mund und hilft bei Zahnfleischentzündungen.

«Wer es weniger sauer mag, kann gerne zur Limette wechseln. Die grüne Frucht kann bezüglich ihrer gesundheitlichen Wirkung mit der Zitrone mithalten.»

Tipps für den Alltag mit Zitronenwasser

  • Kinderküche: Nimmt Ihr Kind eine Trinkflasche mit in die Schule? Geben Sie einen kleinen Schnitz Bio-Zitrone bei – das gibt Abwechslung und ist doppelt gesund.
  • Verwenden Sie unbehandelte Bio-Zitronen. Die Schale können sie abreiben und vielfach in der Küche für Gemüsegerichte, Desserts, Smoothies, Shakes oder Saucen verwenden.
  • Am Abend vorbereiten: Wenn‘s am Morgen noch schneller gehen soll, kann der Zitronensaft bereits am Vorabend gepresst und gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Genügend Trinken: Das Zitronenwasser kann auch über den Tag verteilt getrunken werden. Entsaften Sie dazu eine halbe Bio-Zitrone, die andere Hälfte schneiden Sie in Schnitze und mischen beides mit einem Liter Wasser – eine herrliche Erfrischung.

Achtung: Zahngesundheit!

Leider hat auch dieser perfekte Gesundheitstrick einen Haken. Die im Zitronensaft enthaltene Säure greift den Zahnschmelz an.
  • Trinken Sie Ihr Zitronenwasser durch einen Strohhalm
  • Unbedingt Mund ausspülen nach dem Genuss
  • Mit etwas zeitlichem Abstand die Zähne putzen

  • Newsletter abonnieren

    Profitieren Sie von unserem monatlichen Newsletter zu den Themen Gesundheit, Fitness, Ernährung, Prämien sparen und mehr.

7 Kommentare zu “Zitronenwasser vor dem Frühstück wirkt Wunder

  1. Kann der Zitronensaft auch mit Wasser, das Zimmertemperatur hat – also nicht warm gemacht wurde – getrunken werden oder wird der gesundheitliche Effekt dadurch verringert?

    1. Warmem, abgekochtem Wasser wird gerade am Morgen eine wohltuende Wirkung nachgesagt. Die Nährstoffe der Zitrone sind aber in kaltem Wasser genauso vorhanden. Sie können das Zitronenwasser also auch kalt geniessen.

    1. Meinen Sie das gekaufte Zitronensaftkonzentrat? Grundsätzlich enthält das Zitronensaftkonzentrat dieselben Nährstoffe wie frischer Zitronensaft. Je nach Produkt sind darin aber auch noch Zusatzstoffe zur längeren Haltbarkeit enthalten.

  2. Also ich bin begeistert vom Zitronenwasser!
    Seit 6 Wochen trinke ich das Getränk und so werde ich mein Knie nicht operieren!
    Bin beschwerdefrei, und es hält an, ein Wundermittel!
    Nachahmungswert!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*