Krautstiel
(Maren Wischnewski / Thinkstock)

Krautstiel – Kraftwerk in Grün?

Früchte und Gemüse enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Ein besonders wertvoller Vertreter der Gemüsegattung ist der Krautstiel.

Bei Früchten und Gemüsen lohnt sich herzhaftes Zugreifen. Sie enthalten nebst Vitaminen und Mineralstoffen eine Vielzahl gesundheitswirksamer Inhaltsstoffe, sogenannter bioaktiver Substanzen. Diese können beispielsweise den Blutdruck positiv beeinflussen, den Cholesterinspiegel senken oder den Blutzuckerspiegel regulieren. Viele sind auch verdauungsfördernd, entzündungs- und krebshemmend und wirken sich positiv auf das Immunsystem aus.

Krautstiel – wertvoller Lieferant

Ein besonders guter Lieferant von Vitaminen, bioaktiven Substanzen und Mineralstoffen ist der Krautstiel – auch Mangold genannt. Verantwortlich dafür ist vor allem der Gehalt an Beta-Carotin, B-Vitaminen, Vitamin C sowie Kalium. Sein Geschmack ähnelt dem des Spinats, ist jedoch würziger. Es gibt verschiedene Sorten, die sich aber geschmacklich kaum unterscheiden. Möglichst makellose Stiele und feste, knackig-grüne Blätter garantieren die Frische von Krautstiel. Sind die Blätter schon leicht welk, schmeckt er «strohig». Dann lässt man ihn besser im Regal liegen. Für die Zubereitung sind der Wurzelansatz und eventuell braungefärbte Stellen auf den Blättern zu entfernen, danach muss der Krautstiel gründlich gewaschen werden.

Blatt und Stiel verwendbar

Die ganzen Blätter können als Rouladenhülle für Fisch und Fleisch verwendet werden. Die Stiele lassen sich in Salzwasser mit einer Prise Zucker garen. Gargekocht, werden sie, wie Spargel, warm oder kalt mit einer Sauce serviert. Krautstiel lässt sich auch als Beilage zu Fisch und Fleisch, zu Eintöpfen und herzhaften Wähen verwenden. Dazu Stiele und Blätter in Streifen schneiden. Zuerst die gehackten Stiele mit Zwiebeln und etwas Öl andünsten und mit Bouillon ablöschen, 10 Minuten garen, dann die Blätter dazugeben und zirka weitere 5 Minuten köcheln. Vor dem Verzehr Bouillon abgiessen. Blanchiert kann Krautstiel übrigens auch eingefroren werden.

Überbackener Mangold – Vegetarischer Gemüsegenuss

Dieses beliebte Rezept von eatsmarter.de ist super geeignet für die leichte Küche während den Sommermonaten. Testen Sie es aus – alle Nährwerte sowie die einzelnen Zubereitungsschritte sind einfach zusammengestellt.

Überbackener Mangold - Rezept von eatsmarter.de

Auch die Smartphone-App (Apple / Android) vereinfacht das rezeptspezifische einkaufen sehr.

Rezept Überbackener Mangold von eatsmarter.de

 

Diesen Beitrag bewerten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*