Butterzopf

Butterzopf zu Ostern – klassisch und doch anders

Ein leckerer Zopf ohne Butter ist so unverständlich wie Ostern ohne Eiertütschen. Es gehört ganz einfach dazu. Nun wäre es natürlich toll, gäbe es einen Butterzopf der nicht ganz so sündig ist und trotzdem gut schmeckt. Da müssen wir euch enttäuschen…manche Rezepte sollten einfach nicht verändert werden.

Den klassischen Butterzopf für Ostern anpassen? Kein Problem – wir haben Ideen.

Inspiration Butterzopf – Alternativen zum klassichen Zopf

Ein Zopf muss nicht immer als Zopf geflochten sein. Gerade zu Ostern ist doch ein Hase viel passender. Ebenfalls können so auch kleinere Portionen gebacken werden, welche im Oschternäschtli einen Platz neben Ei und Schokohase finden.

Folge CSS Versicherung / Assurances Pinnwand „Butterzopf zu Ostern“ auf Pinterest.

 Einkaufsliste für „Bärner Ankezüpfe“

  • 1 kg Mehl (z.B. Zopfmehl)
  • 42 g Hefe (ist 1 Hefeblock)
  • 5,5 dl Milch
  • 150 g Butter
  • 1 Ei

zu Hause sollte vorrättig sein:

  • Salz (1,5 EL)
  • 1 Backpapier

Unterstützung für Zubereitung

Brauchen Sie Hilfe bei der Zubereitung eines klassichen Butterzopfes inkl. zöpfeln? SwissMilk hilft weiter.

» Butterzopf zubereiten und richtig zöpfeln

 

2 Kommentare zu “Butterzopf zu Ostern – klassisch und doch anders

  1. einButterzopf geht auch ganz gut ohne Butter 😉 einfach die Butter durch die gleiche Menge fein geraffelter Apfel ersetzen! Das merkt gar niemand! 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*