Wo gibt’s gratis Fitness?

Sagen Sie den überflüssigen Pfunden den Kampf an? Es braucht nicht immer ein teures Fitness-Abo. 500 vitaparcours stehen Ihnen in der ganzen Schweiz kostenlos zur Verfügung. Nutzen Sie die etwas wärmeren und längeren Tage um gratis und franko Ihrer Fitness zu frönen!

Der erste Fitnessboom in der Schweiz

Als der erste vitaparcours in der Schweiz eröffnet wurde, waren Flatterhose und Baumwollshirt Trumpf. Die war revolutionär: Eine Versicherung erstellt 1968 im Wald draussen Parcours mit zahlreichen Übungen und ermuntert die Bevölkerung, sich sportlich zu betätigen. Schon bald schossen in der ganzen Schweiz vitaparcours aus dem Boden – der vermutlich erste Fitnessboom der Schweiz.

Möchten Sie auf dem Vitaparcours spezifisch trainieren

Dann achten Sie auf folgende Farben: Hinweise Vitaparcours

Schweizweit gibt es 500 Vitaparcours

Bereits 1973 wurde der hundertste vitaparcours eingeweiht, und heute stehen 500 Parcours in der ganzen Schweiz zur Verfügung. Die Stiftung Vita Parcours koodiniert den Unterhalt der Anlagen sowie allfällige Neubauten. Seit 2008 ist die Versicherungsgesellschaft Zurich Exklusivsponsor der Parcours.

Übungen nach neusten Erkenntnissen

Während der Name geblieben ist, haben sich die Übungen im Verlauf der Jahrzehnte geändert und sich an neuen Erkenntnissen ausgerichtet. Auf den heutigen Parcours absolvieren die Sportbegeisterten 15 Stationen, an denen insgesamt 43 Übungen zur Auswahl stehen.

Fitnesstipps und Übersichtskarte mit Streckenprofil

Die Website vom Vitaparcours bietet zahlreiche Tipps zum Thema Fitness für Anfänger oder Fortgeschrittene. Die Übersichtskarte zeigt alle Parcours in der ganzen Schweiz inklusive Schwierigkeitsgrad, Länge, Steigung, Leistungskilometer, Wetter sowie eine Detailkarte mit der genauen Lage des Parcours.

Nutzen Sie die etwas wärmeren und längeren Tage um gratis und franko Ihrer Fitness zu frönen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*