(SAC/CAS)

Wohin des Weges? Wandervorschlag Capanna Campo Tencia Tessin

Eine etwas anspruchsvollere Wanderung während der Pilzsaison? Die Capanna Campo Tencia im Tessin ist genau das Richtige für Sie.

Der Aufstieg

Gemütlich schlängelt sich der Weg durch liebliche Kastanien- und Lärchenwälder, ein ideales Gebiet für Pilzsammler. Oben auf der Bergterrasse «Poggio del Giübin» ist die Capanna Campo Tencia CAS zu sehen. Bunte Gebetsfahnen flattern vor der ersten Steinhütte der Schweiz, nachdem jahrzehntelang der Holzbau die Hüttenarchitektur prägte. Bevor es in die heimelige Stube geht, geniesst man erst noch die Aussicht: im Norden der Piz Scopi, im Süden der Adula-Gletscher.

Genusswandern und Klettern

Der zweite Blick fällt auf die Speisekarte, die mit frischen, köstlichen Tessiner Spezialitäten aufwartet. Drinnen empfängt den Gast ein warmes Ambiente mit Ofen und knisterndem Feuer. Ein Ausflug zum hübschen Bergsee Lago Morghirolo lohnt sich. Ausserdem eignet sich die Umgebung prima zum Klettern für jedes Niveau. Nebst den Gipfeln der Campo-Tencia-Gruppe locken mehrere alpine Übergänge und die klassische Traversierung zur Capanna Leit.

Capanna Campo Tencia
(SAC-Sektion Ticino), 2140 m ü.M.

70 Schlafplätze
Bewartet ca. von Mitte Juni bis Mitte Oktober
Tel. 091 867 15 44, www.campotencia.ch
Aufstiege
1. Von Dalpe über Piumogna und Croslina (3 h, T2).
2. Vom Lago Tremorgio (von Rodi mit Seilbahn erreichbar) über Capanna Leit und Alpe Lei di Cima (3 h 30, T2).
  • Newsletter abonnieren

    Profitieren Sie von unserem monatlichen Newsletter zu den Themen Gesundheit, Fitness, Ernährung, Prämien sparen und mehr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.*